Chronischer Leistenschmerz
» Ergänzende Behandlungen

Extrakorporale Stoßwellentherapie und ACP-Therapie helfen bei chronischem Leistenschmerz

Extrakorporale Stoßwellentherapie

Die extrakorporale Stoßwellentherapie hat inzwischen eine weite Anwendung in der Sportmedizin und Orthopädie gefunden. Ausführliche Informationen hierzu finden sich im Internet. Die Anwendung in unserer Praxis betrifft chronischen Ansatzschmerzen an den Sehnen , insbesondere der Adduktorenmuskulatur. Zusätzlich behandeln wir mit der Stoßwellentherapie Triggerpunkte in der verspannten schmerzhaften Muskulatur.

ACP-Therapie

Bei der sog. ACP-Therapie wird eine kleinere Menge Blut (12 ml) vom Patienten entnommen und zentrifugiert. Im dabei entstehenden Blutserum findet sich eine hohe Konzentration antientzündlicher körpereigener Substanzen, die unmittelbar nach der Herstellung des Serums an die entzündete Sehne oder das Gelenk injiziiert werden. Wir wenden diese Behandlung bei chronischen Reizungen der Adduktorensehne und nach Muskelverletzungen an.

buch-der-leistenschmerz-im-sport-dr-jens-krueger-th

Neuerscheinung
„Der Leistenschmerz im Sport“

Dr. Jens Krüger gibt dem ambitionierten Freizeitsportler in diesem Buch einen Überblick über die Erkrankungen der Leistenregion.
» mehr
» bestellen